In Berlin wird der junge Fotograf Philip von rätselhaften Visionen heimgesucht. In London stirbt die attraktive Beatrice aus heiterem Himmel an einem Schlaganfall. In Rom bereiten die Mitglieder einer Geheimgesellschaft eine finstere Verschwörung vor. Und in Brasilien sorgt ein Abgesandter des Vatikans dafür, dass der redselige Zeuge einer Wunderheilung für immer schweigt ... Sobald der Zusammenhang der vier Schauplätze und der Ereignisse erkannt wird, gibt es kein Entrinnen mehr. Wir sind gefangen auf der Reise ins Inferno!

»Jung, urban und ziemlich hipp - Horror wie mit der Rasierklinge auf die Seiten tätowiert.«
Bestseller-Autor Kai Meyer über die »Inferno«-Trilogie.

Lesen Sie auch:
Band 2: Schwester der Toten & Band 3: Macht der Toten

Ruf der Toten

Inferno, Band 1

Festa Verlag, Leipzig 2005, Gebunden
288 Seiten, Euro 9.99
ISBN 3-86552-034-0

Impressum