Philip steht unter Mordverdacht. Während er in seiner Zelle verzweifelt nach einem Ausweg sucht, peinigen ihn grauenhafte Visionen. Es gibt nur eine Person, die ihn über seine geheimnisvollen Fähigkeiten aufklären kann: seine Grossmutter. Doch sie liegt im Sterben. Ein Wettkampf mit der Zeit beginnt.
Unterdessen ist Beatrice auf der heiligen Insel Lindisfarne dem Rätsel ihrer Auferstehung auf der Spur. Sie ahnt nicht, dass sie von Mitgliedern einer Geheimgesellschaft verfolgt wird - und die Fanatiker schrecken vor nichts zurück.

»Jung, urban und ziemlich hipp - Horror wie mit der Rasierklinge auf die Seiten tätowiert.«
Bestseller-Autor Kai Meyer über die »Inferno«-Trilogie.

Lesen Sie auch:
Band 1: Ruf der Toten & Band 3: Macht der Toten

Schwester der Toten

Inferno, Band 2

Festa Verlag, Leipzig 2006, Gebunden
288 Seiten, Euro 12.95
ISBN 3-86552-035-9

Impressum