»Die Biografie von Marcel Feige zeichnet ein Stück Lebens- und Zeitgeschichte nach, die auch demjenigen, der dem Thema Tattoo oder Piercing selbst ablehnend gegenübersteht, sehr unterhaltsam und informativ sein wird.«
Rolf Haarmann, Piercing- & Intimschmuck 5/2001

»Wer glaubt, schon alles über Rock'n'Roll-Lifestyle zu wissen, sollte sich durch dieses Buch eines besseren belehren lassen. Frauen, Partys, Abstürze und Tattoos durchziehen Theos bewegtes Leben, das selbst Bon Scott vor Neid erblasst wäre. All das ist verpackt in ein ungemein unterhaltsames Werk, das nicht nur die Geschichte eines ungewöhnliches Mannes, sondern auch die Stadt Hamburg und der Tätowierung in Deutschland ungeschönt widerspiegelt. Wahrer Kult!«
Christian Göttner, Subway, Mai 2001

»Es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Richtig Spaß. Ich konnte das Ding nicht mehr aus der Hand legen, ehrlich. Und ich habe vorgestern sogar angefangen, es zum zweiten Mal zu lesen. Tattoo-Theo würde wahrscheinlich sagen: ›Das mag ich leiden‹ ... Mir geht's genauso mit diesem Buch. Dieses Buch zu lesen lohnt sich. Es ist ehrlich und schonungslos. Hier wird kein Held gebaut, sondern die ehrliche Geschichte eines Menschen und einer Stadt erzählt. Und die Geschichte der Tätowierungen in Deutschland. Und das von einem, der sie besser kennt, als irgendein anderer, der noch lebt. Marcel Feige schafft es in diesem Buch, den Leser zu fesseln. Das Buch ist gründlich und sorgfältig recherchiert, durchgängig informativ, immer kurzweilig und häufig auch überraschend. Er lässt Theos Kinder, seine Ehefrau und Freunde zu Wort kommen und beschreibt auch den Freund und den Vater, der unter der tätowierten Haut steckt. Marcel Feige beschreibt ein interessantes Stück Zeit- und Lebensgeschichte, und das tut er hervorragend.«
Thomas Remmlinger, Tattoonet.de, Mai 2001

»Der Autor Marcel Feige legt mit dieser Biographie ein umfassend recherchiertes Buch vor, das beschreibt, ohne Stellung zu beziehen. Richtig so. Denn ob man den extremen Lebensstil von Theo liebt oder haßt, soll jeder Leser für sich selbst entscheiden.«
Alexander Rülke, Echo am Sonntag, 10. Juni 2001



Tattoo-Theo

Der Tätowierte vom Kiez

Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, Paperback
256 Seiten, Euro 12.90
ISBN 3-89602-355-1

Impressum