»Das Standardwerk zum Thema von Marcel Feige behandelt neben einem Blick auf die Geschichte des Gewerbes detailliert das Prostitutionsgesetz mit allen Vor- und Nachteilen. Zudem stellt das Buch wichtige Persönlichkeiten der Szene vor.«
Galore, Heft 30, 2007

»›Das Lexikon der Prostitution‹ erläutert auf 736 Seiten sämtliche Begriffe aus dem ältesten Gewerbe der Welt. Doch Marcel Feiges Fleißarbeit bietet mehr als nur eine Begriffsauflistung samt Erklärung. Sein Buch enthält zudem etliche Interviews mit Leuten aus dem Rotlicht-Milieu plus relevante Filme und Literatur. Des Weiteren informiert es auch über die gesetzliche Situation plus Beratungsstellen, Frauenprojekten und Selbsthilfeorganisationen, die kurz portraitiert werden. ›Der kleine Brockhaus des horizontalen Gewerbes‹ füllt also in vielfacher Hinsicht eine Bildungslücke.«
Thomas Hammerl, Marquis, Heft 30/2004

»Dieses Buch ermöglicht einen unverstellten Blick hinter die Kulissen der Sex-Industrie!«
Uwe Bösch, in Celle/Wolfsburg/Braunschweig, März 2004

»Marcel Feige schafft es auch hier wieder, gut recherchierte Hintergründe kompakt zusammenzufassen. Außer dem lexikalischen Teil bietet das Buch eine gute Einführung und jede Menge Gesprächsaufzeichnungen. Kann ich jedem, der sich sachlich über das Thema informieren will, empfehlen.«
Matthias T. J. Grimme, Schlagzeilen, Heft 74/2004

»ABC der käuflichen Liebe.«
Irmtraud Gutschke, Neues Deutschland, 20. Februar 2004

»Autor Feige hat ausgiebig recherchiert. Seine Einträge sind sowohl chronologisch als auch auf die Themen bezogen äußerst ergiebig ausgefallen. Soziologische und literarische Fakten werden dargestellt. gelungen und längst überfällig.«
Alan Tepper, Eclipsed, Februar 2004

»Es ist also endlich an der Zeit, etwas Licht ins dunkle Milieu zu bringen und sich den Saustall einmal genauer anzuschauen. Marcel Feige hat das getan. Herausgekommen ist eine ebenso schockierende wie informierende, manchmal auch belustigende Annäherung an das älteste Gewerbe der Welt ... 736 Seiten, die ihr Geld wert sind.«
Christoph Kleinschmidt, Buch.de, Januar 2004

»›Das Lexikon der Prostitution‹ von Marcel Feige klärt den Fachjargon und liefert umfangreiches Insiderwissen über die Rolle der Prostitution in Kultur, Gesellschaft und Politik.«
Matthias Müller, Citymagazin Flieger, Dezember 2003

»Alles, was man über Prostitution nur wissen kann.«
Torsten Berg, Berliner Kurier, 16. November 2003



Lexikon d. Prostitution

Die käufliche Liebe in Kultur, Gesellschaft und Politik

Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2003, Taschenbuch
736 Seiten, Euro 14.90
ISBN 3-89602-520-1

Impressum